1. Akteur-Workshop

Am 15. März 2017 fand der erste Akteur-Workshop im Kanton Aargau des Projekts SME Organics statt. Im Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg fanden sich 24 Kennerinnen und Kenner der aargauischen Biobranche zusammen, um den Zustand der Branche und deren Potential zur Weiterentwicklung zu besprechen.

Zu den Teilnehmenden zählten Akteure aus der landwirtschaftlichen Produktion, aus Lebensmittel-verarbeitenden Unternehmen, dem Lebensmittel-Handel, der Gastronomie, dem Tourismus, der Forschung und der kantonalen Verwaltung.

Im Rahmen von Kleingruppen wurden die vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL in Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg erarbeiteten Bestandsanalysen diskutiert und weiterentwickelt. Hierbei lag der Fokus auf der Analyse der Stärken, Schwäche, Chancen und Gefahren für die einzelnen Bereiche Produktion, Verarbeitung, Handel und Gastronomie.

In einem zweiten Schritt wurden übergeordnete Handlungsfelder definiert, auf welche der Bio-Aktionsplan für den Kanton Aargau fokussieren soll. Die Resultate wurden im Bericht „Analyse des Bio-Sektors im Kanton Aargau“ zusammengefasst.

Download

Analyse des Bio-Sektors im Kanton Aargau