Literatur und Links

Literatur

  • Schmid, Otto; Padel, Susanne; Lampkin, Nic und Meredith, Stephen (2015) Organic Action Plans: A Guide for Stakeholders. IFOAM EU, Brussels, Belgium. Aufrubar unter http://orgprints.org/30173/
    Ausführliche Informationen zu Bioaktionsplänen finden sich in dieser neueren Publikation, welche durch die IFOAM EU-Gruppe herausgegeben wurde (www.ifoam-eu.org). Sie enthält eine umfangreiche Analyse des aktuellen Stands von Bioaktionsplänen im Jahre 2015 in Europa, einschliesslich Fallstudien von sechs Aktionsplänen.
  • Jeanrenaud , M. et al. (2014): Aktionsplan Biolandbau Leitfaden zu Massnahmen für die Entwicklung der biologischen Landwirtschaft. Agridea Lausanne. Abrufbar unter http://www.agridea.ch/fileadmin/user_upload/2760_X_D_15_Ratgeber-APB_web.pdf
    Ein Leitfaden respektive Ratgeber zu Bioaktionsplänen auf Deutsch und Französisch wurde 2016 durch die Beratungszentrale AGRIDEA in Zusammenarbeit mit dem FiBL und Bio Suisse im Jahre 2015 publiziert. Titel der Publikation: „Aktionsplan Biolandbau“.  Als Anhang zu diesem Leitfaden wurden zudem in einem separaten Dokument die verschiedenen Unterstützungsmassnahmen der Kantone zur Förderung der biologischen Landwirtschaft in den Jahren 2014-2015 zusammengestellt (30 Seiten). Dieser Anhang ist abrufbar unter  http://www.agridea.ch/fileadmin/user_upload/2760_X_D-F-I_Guide-PAB_Annexe.pdf
  • Schmid, Otto; Dabbert, Stephan; Eichert, Christian; Gonzálvez, Victor; Lampkin, Nic; Michelsen, Johannes; Slabe, Annamarija; Stokkers, R.; Stolze, Matthias; Stopes, Christopher; Wollmuthová, P.; Vairo, Daniela und Zanoli, Rafaele (2008) Organic Action Plans. Development, implementation and evaluation. A resource manual for the organic food and farming sector. Research Institute of Organic Agriculture (FiBL); CH-Frick and European Union Group of the International Federation of Organic Agriculture Movements (IFOAM), Brussels.
    Eine ältere Anleitung für den Biosektor (105 Seiten) zur Entwicklung, Umsetzung und Evaluation von Bioaktionsplänen entstand im Rahmen des EU-Projektes ORGAP (www.orgap.org) auf Englisch und Französisch. Abrufbar unter orgprints.org/13808/

Links