Begleitgruppe "Bio-Aktionsplan Aargau 2021"

Die Begleitgruppe des Bio-Aktionsplans Aargau 2021 ist zuständig für die Umsetzung des Aktionsplans und der Überprüfung von dessen Wirkung. Sie setzt sich zusammen aus Mitarbeitenden des FiBL, des Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg und des Verbandes Bio Aargau.

Forschungsinstitut für biologischen Landbau

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen zur biologischen Landwirtschaft. Es hat Standorte in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und Frankreich und mit FiBL Europe eine Vertretung in Brüssel (Belgien). Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirten und der Lebensmittelbranche, lösungsorientierte Entwicklungsprojekte und ein rascher Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis. FiBL

Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg

Das Landwirtschaftliche Zentrum Liebegg gehört zu den wichtigsten Kompetenzzentren für Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Ernährung in der Schweiz. Unsere Kernaufgabe ist der Wissenstransfer in Berufsbildung, Weiterbildung, Beratung und beratenden Vollzug. Eine wesentliche Voraussetzung zur Erfüllung dieser Aufgabe ist die Wissensgenerierung und das Praxisversuchswesen. Als Wissensvermittler arbeiten wir zudem in einem stark vernetzten Wertschöpfungssystem mit Projektbegleitungen, Kooperationen und Öffentlichkeitsarbeit. LZ Liebegg

Bio Aargau

Bio Aargau ist eine Aktion der Aargauer Biobäuerinnen und Biobauern. Bio wächst wie die Natur, mal schneller mal langsamer. Biologisches Wachstum bedeutet nicht dauernd grösser werden, sondern dauernde Umwandlung. Der Biolandbau wächst mit jedem Menschen, der sich für den Kauf biologischer Lebensmittel entscheidet und mit jeder Bäuerin und jedem Bauer, der bewusst den Betrieb biologsich bewirtschaftet. Bio Aargau